Arganöl Shampoo

Arganöl Shampoo AnwendnungViele Menschen sind es gewohnt, bei Kosmetik und Haarpflege bestimmte Markenprodukte zu kaufen und kein Arganöl Shampoo - meist, weil die Werbung suggeriert, diese besäßen besondere Qualitäten. Dabei weiß kaum jemand, dass bis zu 90% aller Haarpflegemittel - vor allem die billigen - mit chemischen Stoffe aufgepeppt werden. Genau gesagt, werden die Haarpflegemittel mit Silikonölen versetzt. Diese sind aus Sicht der Hersteller wünschenswert, weil sie sehr günstige Inhaltsstoffe sind und für schnelle Ergebnisse sorgen.

Ein Arganöl Shampoo - ein wahres natürliches Wundermittel!

Das Wundermittel Arganöl sollte eigentlich jedem, der sich mit Kosmetik ein wenig beschäftigt ein bekannter Begriff sein. Es ist eines der am besten geeigneten Inhaltsstoffe für Kosmetikprodukte, da es gut für die Haut & gut für das Haar ist. Natürliche Kosmetik hat leider den Ruf nicht so gut zu wirken, doch ein Arganöl Shampoo stellt alle Konkurrenten fast in den Schatten. Ein Shampoo mit vielen chemischen Zusatzstoffen sorg dafür dass deine Haare austrocknen, es wird spröde und glanzlos.

Die besten Arganöl Shampoos 2018

1. Dr. Schedu Berlin
Argan Jojoba Shampoo
2. Argan DeLuxe
Arganöl Shampoo
3. ArtNaturals
Arganöl Shampoo
Arganöl Shampoo TestsiegerArgan DeLuxe Arganöl ShampooArtNaturals Arganöl Shampoo
BewertungArganöl Shampooamazon Shampoo Test (143 Bewertungen)Loreal Paris Shampooamazon Shampoo Bewertung (53 Bewertungen)Loreal Paris Shampooamazon Shampoo Bewertung (213 Bewertungen)
Preis

EUR 14,99

zum Angebot

EUR 19,80

zum Angebot

EUR 29,95

zum Angebot
Geruch & Aroma

gut

sehr angenehm

sehr angenehm

Inhaltsstoffe

außergewöhnlich gut

gut

gut

Pflegestärke

außergewöhnlich gut

außergewöhnlich gut

Sehr gut

Sichtbare
Ergebnisse

ca. 3-4 Wochen
(Haartyp abhängig)

ca. 2-3 Wochen
(Haartyp abhängig)

ca. 2-3 Wochen
(Haartyp abhängig)

Angebotzum Angebotzum Angebotzum Angebot

Was hat es mit Arganöl Shampoos für eine Bewandnis?

Arganöl Bohnen Im Südwesten Marokkos leben Berbervölker, bei welchen das Arganöl schon seit Jahrhunderten als natürliches Haarpflegemittel erkannt wurde. Es schützt die Haare gegen Hitzeeinwirkungen, wirkt aber auch gegen Haarausfall. Das es auf die Kopfhaut ebenso positiv wirkt wie auf das Haar. Ein netter Nebeneffekt ist auch, dass das natürliche Arganöl geruchlos ist.

Für die Kosmetikindustrie lag es nahe, ein Arganöl Shampoo ohne Silikone herzustellen. Damit konnten die augenfälligen Probleme, die nach einer jahrelangen Benutzung konventioneller Haarshampoos entstehen, endlich ein Ende finden. Tatsächlich führen heute verschiedene Hersteller Arganöl Shampoo im Sortiment. Das kalt gepresste Arganöl wird außerdem bei Haarmasken und Pflegespülungen zugesetzt.

Die Vorteile von Arganöl Shampoo ohne Silikone

Arganöl Shampoo Testsieger Arganöl Shampoos und mit Arganöl versetzte Haarpflegemittel sorgen dafür, dass das damit gepflegte Haar seidig glänzt und leicht zu frisieren ist. Arganöl Shampoo zeitigt keinerlei gesundheitliche Nebenwirkungen, im Gegenteil: Das enthaltene Arganöl kräftigt das Haar auf natürliche Weise.

Die marokkanischen Berber wenden das Öl sogar innerlich an, um eine Grundlage für gesunden Haarwuchs zu schaffen. Der Grund: Arganöl enthält Tocopherole - vor allem Vitamin E - und sekundäre Pflanzenstoffe. Ein weiterer großer Vorteil von Arganöl ist jener, dass das Öl dafür sorgt das der Haarwuchs natürlich angeregt wird. Wer unter Haarverlust leidet sollte unbedingt Shampoo mit Arganöl versuchen.

Arganöl Shampoo im Kampf gegen UV-Strahlen

Im Zusammenwirken schützen diese das Haar vor den Auswirkungen aggressiver UV-Strahlen und anderer Umwelteinflüsse. Diese schädigen das Haar auf lange Sicht. Da reines Arganöl nicht gerade preiswert ist, sind Sie mit einem Arganöl Shampoo besser bedient. Es genügen in der Regel nur einige Tropfen Arganöl, um die gewünschten Effekte zu erzielen.

Was bewirkt ein Arganöl Shampoo genau?

Natürliches Arganöl Shampoo Mit solch einem Shampoo können die unerwünschten Wirkungen der Silikonöle ausgehebelt werden. Die erwünschten Effekte - nämlich seidiges, glänzendes Haar - bleiben erhalten. Im Unterschied zu den unnatürlichen Haarshampoos erreichen die enthaltenen Pflegestoffe im Arganöl Shampoo die Haare tatsächlich. Bei anderen Shampoos werden die Haare nämlich nur angeblich gepflegt.

In Wahrheit werden sie versiegelt, um optisch gepflegt zu erscheinen. Mit Arganöl Shampoo erhalten die Haare über natürliche Wege ihren seidigen Glanz. Eine Versiegelung oder Ummantelung des einzelnen Haares findet hier nicht statt. Stattdessen werden Haare und Kopfhaut durch das Arganöl gepflegt und gekräftigt. Die leichte Kopfhautmassage beim Haare waschen lässt auch der Kopfhaut einen Teil des Arganöls zugutekommen.

Natürliche Einwirkungen für kaputtes Haar

In Monaten in denen Wohnräume geheizt werden, trocknen die Haare erfahrungsgemäß leichter aus. Zusätzliche Faktoren wie Stress, aggressive Anti-Schuppen-Shampoos, hormonelle Schwankungen oder anderes können eine fatale Wirkung auf das Haar haben. Es wird spröde und entwickelt Schuppen. Die Kopfhaut trocknet durch Heizungsluft, das Tragen von Mützen und ungünstige Witterungseinflüsse aus.

Schutz in kalten Monaten durch Arganöl

arganöl shampoo benutzen Mit einem Arganöl Shampoo sind solche Probleme ausgeschlossen. Der optimale Haarpflege ist auch in den kalten Monaten gewährleistet, denn Arganöl wirkt hervorragend gegen Schuppenbildung. Trockene Kopfhaut oder schuppige Areale auf der Kopfhaut können mit einigen Tropfen reinem Arganöl gepflegt werden. Schon nach kurzer Einwirkzeit bemerken Sie, dass die strapazierte Kopfhaut nicht mehr juckt.

Die trockene Kopfhaut kann unter dem Einfluss des Arganöls regenerieren. Sie speichert Feuchtigkeit und wird besser durchblutet. Gegebenenfalls können neben der Anwendung von Arganöl Shampoo zwei oder drei wöchentliche Behandlungen mit reinem Arganöl vorgenommen werden.

Bei vielen Haarproblemen ist Arganöl Shampoo eine Lösung

Spliss bzw. trockene und spröde Haare sind zukünftig kein Problem mehr. Diese Botschaft sollten alle Menschen vernehmen, die ihre Haare häufig blondieren, färben oder in Dauerwellen legen lassen. Solche Haare werden in der Regel stärker strapaziert.

Die meisten Menschen verwenden nun Spülungen, Haarpackungen und Conditioner, die schlechte Inhaltsstoffe enthalten. Das ist allerdings der falsche Weg. Denn in den meisten Fällen ist der Nutzen gering, der Schaden hingegen groß. Wenn das Haar durch Chemiekalieneinwirkungen versiegelt und die Kopfhautporen durch chemische Stoffe verkleistert werden, kann niemand mehr gesundes Haar erwarten. Mit einem natürlichen Arganöl Shampoo wäre es wahrscheinlich gar nicht dazu gekommen. Auch wenn Verbraucher mehr und mehr auf industriell hergestellte Produkte vertrauen und auf viele Einflüsterungen der Werbewirtschaft hören, hat die Natur oft Besseres zu bieten.

Arganöl Shampoo bietet auch einen perfekten Hitzeschutz

Hitzeeinwirkungen mögen Haare nicht. Sei es intensive Sonneneinstrahlung, sei es eine halbe Stunde auf der Sonnenbank oder ein wöchentlicher Saunagang - all das strapaziert die Haare. Das Tocopherol im Arganöl ist ein guter Hitzeschutz.

Darüber hinaus schützt es die Haare auch bei häufiger Verwendung von Lockenwicklern, Glätteisen oder heißen Trockenhauben. Wenn Sie statt strapazierter und durch Silkonöl-Einlagerungen schwer gewordener Haare endlich wieder gepflegtes, kräftiges und natürlich glänzendes Haar erleben möchten, wählen Sie Arganöl im Shampoo.

Die besten Shampoos 2018

1. Redken Extreme
Set Shampoo
2. L'Oréal Paris
Elvital Shampoo
3. Redken
all soft Shampoo
Redken Extreme Set ShampooShampoo Loreal ParisRedken Shampoo
Arganöl Shampooamazon Shampoo Test (220 Bewertungen)Loreal Paris Shampooamazon Shampoo Bewertung (223 Bewertungen)Redken Shampoo TestShampoo Bewertung (115 Bewertungen)
zum Testberichtzum Testberichtzum Testbericht

EUR 22,10

zum Angebot

EUR 7,47

zum Angebot

EUR 19,35

zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.